• Projekt „Pinselklang“, MIXED UP Wettbewerb 2012, Foto: Julia Schumann

 BKJ    Weitere Aktivitäten im Arbeitsbereich Kultur macht Schule



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
KULTURELLE SCHULENTWICKLUNG >>
Auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur

Auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur nutzen immer mehr Schulen Kulturelle Bildung als zentrales Prinzip ihrer Qualitätsentwicklung.


Kreativpotentiale und Lebenskunst NRW

Logo Kreativpotentiale & Lebenskunst NRWIn verschiedenen Bundesländern unterstützt die Stiftung Mercator mit ihrem Programm „Kreativpotentiale“ auf unterschiedlichen Wegen Schulen darin, Kulturelle Bildung nachhaltig zu verankern. In Nordrhein-Westfalen wird das Programm mit dem Projekt „Kreativpotentiale und Lebenskunst NRW“ des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) umgesetzt, das durch die Förderung der Stiftung Mercator ermöglicht wird (August 2014 bis Juli 2018). Es zielt darauf ab, die Kulturelle Bildung und kulturelle Schulentwicklung an den Schulen des Landes NRW weiterzuentwickeln und zu implementieren. Dazu wird eine Fortbildungsgruppe eingerichtet, die im Rahmen von staatlicher Lehrerfortbildung in unterschiedlichen Angebotsformaten von schulinterner und schulexterner Lehrerfortbildung Schulen auf diesem Weg begleiten und unterstützen wird.  

Die Fortbildner/innen werden durch ein Fortbildungscurriculum, das erprobte Ansätze aufgreift und nach Absprache mit den Fortbildungsdezernent/innen in Kooperation mit der Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW und der Medienberatung NRW ausgestaltet wird, in mehreren Fortbildungsveranstaltungen auf diese Aufgabe vorbereitet und im Verlauf des Programmzeitraums auf diesem Weg begleitet.  

Um sicherzustellen, dass die Entwicklungen an den Schulen systematisch und qualitätsorientiert stattfinden, besteht eine Schnittstelle zum Onlineportal des „Referenzrahmens Schulqualität NRW“. Damit werden gleichzeitig Bezüge zum Qualitätstableau NRW hergestellt. Über diesen Weg werden Tools und Materialien entstehen, die eine nachhaltige Implementierung von Kultureller Bildung an den Schulen erleichtern werden. Das Programm wird wissenschaftlich begleitet.

mehr


Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen NRW“

Logo Kulturagenten für kreative Schulen NRWDas Programm „Kulturagenten für kreative Schulen NRW“ hat das Ziel, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur Welt der Künste zu eröffnen, kreatives Denken zu fördern und zu eigenen Erfahrungen mit Kunst und Kultur anzuregen. „Kulturagenten für kreative Schulen NRW“ baut auf den Erfahrungen des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“ (2011–2015) auf. Die BKJ führt vor dem fachlichen Hintergrund der Nachhaltigkeit und des Transfers dazu ein eigenständiges Transferprojekt für die Verankerung von Kultureller Bildung an Schulen in Zusammenarbeit mit Kulturinstitutionen in NRW durch.

mehr


Kompetenznachweis Kultur

>> Fortbildung zum/r Berater/in Kompetenznachweis Kultur

Neue Wege für eine Kultur der Anerkennung in der Schule

Der Kompetenznachweis Kultur ist ein von der BKJ entwickelter Bildungspass für Jugendliche, die aktiv an künstlerischen und kulturpädagogischen Angeboten teilnehmen.Er ist ein Nachweis darüber, welche individuellen personalen, sozialen, methodischen und künstlerischen Kompetenzen sie dabei gezeigt und weiterentwickelt haben. In der Kooperation mit Schulen ermöglicht der Kompetenznachweis Kultur eine Transparenz der Bildungswirkungen kultureller Angebote, ohne diese mit einer schulischen Leistungsskala zu beurteilen.

Inhalte der Fortbildung

Die Fortbildung zum/r Berater/in Kompetenznachweis Kultur wird bundesweit angeboten. Ihr Ziel ist die qualifizierte Vergabe des Kompetenznachweises Kultur an Jugendliche unter Wahrung der hierfür entwickelten Vergabekriterien. Sie schärft aber ebenso den Blick für die Wirkungen der eigenen Praxis und vermittelt das Handwerkszeug, wie durch Beobachtung, Methoden pädagogischer Diagnostik und ein dialogisches Verfahren gemeinsam mit dem Jugendlichen ein qualifizierter Kompetenznachweis Kultur erarbeitet werden kann. Nach Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das dazu berechtigt, das Kompetenznachweisverfahren anzuwenden,den Kompetenznachweis Kultur auszustellen und zu vergeben.

Ablauf

Die Fortbildung findet in zwei Kursphasen statt, die in das Nachweisverfahren und den Umgang mit dem Kompetenznachweis Kultur einführen. Zwischen beiden Kursphasen liegt eine mehrwöchige Praxisphase, in der das Nachweisverfahren in eigener Praxis mit Jugendlichen durchgeführt und ausgewertet wird. Nach erfolgreichem Abschluss wird ein bundesweit anerkanntes Zertifikat zum/-r Kompetenznachweis Kultur-Berater/-in mit der Lizenz zur Vergabe des Kompetenznach/ineises Kultur ausgestellt. Alle Beratenden werden in ein Register aufgenommen, das bei der BKJ geführt wird.

Weitere Informationen und aktuelle Fortbildungstermine

Kompetenznachweis Kultur



nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz